Suchergebnisse für: roter reis

Rotes Reismehl für gute Blutfette

Moderne Cholesterinsenker vom Typ „Statine“ stellen heute weltweit die umsatzstärkste Medikamentengruppe dar. Angst vor Herzinfarkt und Schlaganfall durch erhöhtes Cholesterin sowie die offiziellen kardiologischen Leitlinien der Schulmedizin haben zu diesem „Erfolg“ maßgeblich beigetragen. Bei vielen Patienten erfreuen sich diese Präparate aber nicht gerade großer Beliebtheit, da sie die Nebenwirkungen fürchten. Cholesterin-Experte Dr. med. Volker Schmiedel empfiehlt seit einiger Zeit eine natürliche Alternative.

Mehr lesen

Fragen

Fragen Hier finden Sie die anonymisierten Fragen, die mich per Mail erreicht haben. Stellen Sie mir auch gerne Ihre Frage, ich helfe Ihnen gerne weiter, soweit es meine Zeit erlaubt. Beachten Sie bitte, dass ich aus rechtlichen Gründen keine individuellen Beratungen per E-Mail erteilen darf, allgemeine Hinweise zu Diagnostik und Therapie, Ernährung oder Nahrungsergänzungen darf ich jedoch geben. Pankreasinsuffizienz - Verträglichkeit von Omega-3 Ölen und Dosierung   Guten Tag Herr Dr. Schmiedel, ich habe ein 7 jähriges Mädchen mit Mukoviszidose in der Praxis. Wegen der Pankreasinsuffizienz möchte ich Sie fragen, wie Sie Omega3 Öl – eher Algenöl? – dosieren würden? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung Sonnige Grüße Antwort Das wichtigste bei einer Pankreasinsuffizienz ist, die Fettverdauung wieder in Ordnung zu bringen. Die Patienten müssen so viel Verdauungsenzyme nehmen (vor allem die fettspaltende Lipase), dass diese wieder gut möglich ist. Dazu braucht man manchmal 50.000-100.000 IE pro Mahlzeit. Bei einer schweren Insuffizienz reicht das aber nicht aus, weil dann auch die Bikarbonatsekretion eingeschränkt ist, der saure Magenbrei also nicht mehr alkalisiert werden kann mit der Folge, dass die Schweinenzyme gar nicht mehr wirken. Nach meiner Erfahrung ist dies bereits bei einer Pankreasalastase im Stuhl unter 100 der Fall. Dann muss man das Pilzenzympräparate Nortase nehmen, welches auch bei saurem pH-Wert noch funktioniert. Mit 1-3 Kapseln (die Nortase-Einheiten entsprechen nicht den Schweineenzym.Einheiten) kommt man dann meist aus. Der Stuhl sollte dann unter...

Mehr lesen

Kennen Sie Hashimoto?

Die meisten Menschen haben noch nie davon gehört. Umso erstaunter sind viele meiner Patienten, wenn ich Ihnen sage, dass sie an Hashimoto erkrankt sind – genauer an einer Hashimoto-Thyreoiditis, was es auch nicht gerade verständlicher macht. Übersicht 1. Was ist Hashimoto? 2. Schilddrüsenunterfunktion 3. Behandlung der Symptome 4. Symptome der Hypothyreose: 5. Hashimoto-Antikörper 6. Therapie 7. Prävention 8. Kasuistik 9. Studie des Monats 10. Schilddrüsenunterfunktion – ein Stiefkind der modernen Medizin Was ist Hashimoto? Was wie ein japanisches Motorrad klingt, ist also in Wirklichkeit eine Krankheit. Genau genommen war Hakaru Hashimoto ein japanischer Arzt, der im Jahre 1912 erstmals diese später nach ihm benannte Krankheit beschrieb. Es handelt sich...

Mehr lesen

Über mich

Dr. med. Volker Schmiedel
Ich bin seit 31 Jahren als Arzt tätig und davon 20 Jahre als Chefarzt in einer Klinik für ganzheitliche Medizin. Nun praktiziere und lehre ich in der Schweiz im Ambulatorium Paramed. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen interessante sowie neue Themen und Studien rund um das Thema Gesundheit & Naturheilkunde geben. Nutzen Sie gerne das Kontaktformular, wenn Sie Fragen an mich haben. Mehr über mich

Dr. Schmiedel Newsletter

This content is blocked. Accept cookies to view the content.

This website uses cookies to give you the best experience. Agree by clicking the 'Accept' button.